Nivea In-Dusch Body Milk .

Eine fantastische Innovation, ist die Nivea In-Dusch Body Milk. Einfach unter der Dusche eincremen, abduschen, anziehen fertig. Erhältlich seit Mai 2013.

Nivea In-Dusch Body Milk

Nivea In-Dusch Body Milk

 

Herstellerversprechen:

Die erste Body Milk für die Dusche von NIVEA®: Die neue Art sich schnell und einfach einzucremen. Nasse Haut kann die pflegende Formel leichter aufnehmen, so dass sie schnell einzieht. Das Ergebnis: Eine spürbar weiche und gepflegte Haut direkt nach der Dusche. Zusätzliches Eincremen mit einer normalen Body Milk ist nicht mehr nötig! Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Frei von künstlichen Farbstoffen und Silikonen. Biologisch abbaubar.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Cera Microcristallina, Paraffinum Liquidum, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Hydrogenated Coco-Glycerides, Stearyl Alcohol, Myristyl Alcohol, Parfum, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Sodium Carbomer, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Aluminum Starch Octenylsuccinate, Phenoxyethanol, Methylisothiazolinone, Limonene, Linalool, Geraniol, Benzyl Alcohol, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Benzoate, Benzyl Salicylate, Citral.

Anwendung:

1. Duschen Sie wie gewohnt mit Ihrem Duschgel.

2. Cremen Sie anschließend Ihre nasse Haut noch in der Dusche mit der In-Dusch Body Milk ein.

3. Duschen Sie sich erneut mit warmem Wasser ab.

4. Abtrocknen und fertig: Sie können sich sofort anziehen!

Hinweis;

WICHTIG: Um Rutschgefahr zu vermeiden, entfernen Sie Reste der Milk aus der Dusche!

Nivea In-Dusch Body Milk

 

 

 

 

 

 

Ich durfte bei der großen Niveatestaktion für die Nivea In-Dusch Body Milk mit dabei sein. Dafür bekam ich eine Originalgröße der In-Dusch Bodymilk für trockene Haut in der blauen Flasche und 20x 10ml Proben zum Weitergeben. Erhältlich ist die In-Dusch Body Milk auch in einer weißen Flasche für normale Haut mit Meeresmineralien.

Die Testaktion lief über 6 Wochen und ich habe sie in dieser Zeit ca. 2x wöchentlich unter der Dusche angewendet und bin begeistert. Dafür nehme ich eine beliebige Menge auf meine Handinnenfläche und verteile sie nachdem vorherigen duschen mit einem handelsüblichen Duschgel auf der nassen Haut. Empfohlen wird eine Walnussgroße Menge, die mir aber zu wenig erscheint. Das Abspülen danach geht auch ganz einfach.

Meine Haut ist danach glatt und geschmeidig und fühlt sich gut an. Die Pflegeleistung hält so für ca. 24h bei mir an. Die Haut ist nicht klebrig und man kann sich danach sofort anziehen wie es versprochen wird. Die Bodymilk spendet Feuchtigkeit und zieht schnell ein bzw. hinterlässt keine Rückstände.

Das besondere an der In-Dusch für trockene Haut ist das enthaltene Mandelöl, das reich an Vitaminen, Biotin und Mineralien ist. Dadurch wird trockene Haut optimal gepflegt.

Die Konsistenz ist beim Entnehmen cremig und milchigweiß, so wie man es von einer Bodymilk gewohnt ist, wird aber nachdem verteilen auf der Haut sehr wässrig, was mir persönlich nicht so gut gefällt. Verteilen lässt sie sich sehr gut, aber man braucht schon immer eine gewisse Menge um alle Stellen des Körpers eincremen zu können.

Sensorische Beurteilung:

Entnehmbarkeit; die ersten Male bekommt man durch leichtes drücken der Flasche alles gut heraus, auch mit nassen Händen. Wenn die Flasche dann leerer wird ist es schon schwieriger und Sie rutscht oft weg.

Konsistenz; Heraus kommt eine cremig milchigweisse Milch, wie man auch erwartet. Aufgetragen auf der nassen Haut wird sie dann etwas wässrig.

Verteilbarkeit; Lässt sich gut und leicht auf dem Körper verteilen

Einziehverhalten; zieht während des Auftragens nicht ein, aber nach dem erneuten abduschen sind keine Rückstände mehr vorhanden und die Haut ist trotzdem gepflegt

Hautglätte; gut vorhanden

Klebrigkeit; keine auf der Haut zu spüren

Öligkeit; keine auf der Haut zu spüren

Duft; der typische Niveaduft ;), wie bekannt von der blauen Cremedose. Er verbleibt aber nicht auf der Haut.

Hautgefühl; ein schönes gepflegtes Hautgefühl

Homogenität; die Bodymilk ist homogen

Verpackung:

Die Bodymilk ist in einer härteren Kunststoffflasche die auf dem Kopf steht. Sie ist oben schmal zulaufend. Die Milk lässt sich durch einen Klappverschluß entnehmen. Ich persönlich finde die Flaschenform zu groß und unhandlich und auch dadurch, dass sie sich nach einiger Zeit mit einem Fettfilm überzieht rutscht sie leicht aus der Hand. Ein Spender wäre hier sicher besser geeignet.

Der Unterschied zu einer herkömmlichen Körpermilch laut Beiersdorf:

Sicherlich fragt ihr euch, genauso wie ich mich selber gefragt habe was der Unterschied zu einer herkömmlichen Körpermilch ist. Bei der In-Dusch werden die pflegenden Inhaltstoffe durch das Wasser aktiviert und ziehen sofort in die Haut ein.

Herkömmliche Body Milk Produkte bestehen aus einem Gemisch aus Wasser und Öl. Kleine Wassertropfen sind hierbei im Öl verteilt und werden durch Emulgatoren zu einer Körpermilch verbunden.

In der In-Dusch Body Milk ist ein Gemisch, das zart schmelzende Wachse (Lipide) enthält. Diese sind fein in Wasser verteilt. Verdicker machen aus dem flüssigen Gemisch eine milchige Creme.

Wie wirkt die In-Dusch;

Die Body Milk wird durch warmes Wasser aktiviert. Beim Verteilen auf der nassen, warmen Haut wird die Haut mit Feuchtigkeit und gepflegt. Die Inhaltsstoffe werden von der Haut aufgenommen und ziehen schnell ein. Wasserlöslichen Bestandteile, die für eine stabile Form sorgen und bei einer herkömmlichen Bodymilk für ein klebriges Gefühl sorgen können, werden bei der In-Dusch Body Milk wieder abgeduscht.

Bezug zu den Inhaltsstoffen:

Ich fragte mich warum auch in dieser Niveacreme Paraffinum liquidum enthalten ist, den soweit ich gelernt habe neigt die Haut dadurch zu einem Okklusiveffekt und somit leichter zu Pickelchen und es macht ein klebriges Gefühl auf der Haut. Auf Rückfrage an Nivea erhielt ich folgende Antwort:

„Paraffine sind per se nicht schlecht – gern geben wir nähere Informationen zu dieser Stoffklasse.

Paraffine werden seit über 100 Jahren zur Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika eingesetzt. Sie werden in einem mehrstufigen Prozess aus Erdöl gewonnen. Am häufigsten wird in der Kosmetik Medizinisches Weißöl (INCI: Paraffinum Liquidum) verwendet. Es handelt sich dabei um ein hochgereinigtes (dh. frei von Verunreinigungen und Rückständen), farb- und geruchloses Öl. Die Verwendung von Paraffinen in der Kosmetik empfiehlt sich besonders für empfindliche und zu Allergien neigender Haut.

Denn die Vorteile von Paraffinen sind: Sie unterliegen hohen Qualitätsstandards. Die verwendeten Öle sind unter anderem frei von polyzyklischen Aromaten, schwefelhaltigen Verbindungen und Allergenen. Die Einhaltung der Qualitätskriterien wird regelmäßig von unabhängigen Behörden und natürlich unserer Qualitätssicherung überprüft. Außerdem sind sie stets von gleichbleibend hoher Qualität. Die Qualität des Paraffin ist unabhängig von jahreszeitlichen oder ernteabhängigen Schwankungen. Darüber hinaus enthält es keine Rückstände aus Pflanzenschutzmitteln.

Es besitzt aufgrund seiner chemischen Neutralität kein allergisches Potenzial. Durch Medizinisches Weißöl ausgelöste allergische Reaktionen sind bisher nicht bekannt. Medizinisches Weißöl braucht zudem keine zusätzlichen Konservierungsstoffe. Im Vergleich zu tierischen oder pflanzlichen Ölen hat es eine hohe Oxidationsstabilität, d.h. es wird nicht ranzig.“

Kurz und knapp:

Produkt: Körpermilch für trockene Haut

Name: Nivea In-Dusch Body Milk

Marke: Nivea

Preis: 3,99€

Inhalt: 400ml

Wo erhältlich: In allen Drogerien/Kaufhäuser und beim Nivea Onlineshop

Fazit:

Für Eincrememuffel wie mich eine tolle Erfindung, da es etwas Zeit spart und man sich danach gleich anziehen kann und nichts klebt, kein lästiges warten mehr dass die Lotion einzieht. Ich kann sie weiterempfehlen und werde sie mir selber wohl auch nachkaufen. Das einzige was ggf. geändert werden sollte ist die Verpackung, mit deren Meinung ich auch nicht allein bin.

dkosmetik.de

Schreibe einen Kommentar